Eckdaten zur Tanzgruppe

Tanzgruppe Nürnberg - 05.05.2001


ball Nach einem Vorläufer 1973 wurde die Tanzgruppe der Siebenbürger Sachsen Nürnberg 1976
  gegründet und hatte ursprünglich 15 Mitglieder, heute rund 26.
ball Die Tanzgruppe schloß sich 1990 der Kreisgruppe Nürnberg-Fürth-Erlangen der
  Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V. an, der sie auch heute noch angehört.
ball Eines unserer Ziele ist die Pflege von Volkstänzen und Trachten, das Kennenlernen und
  Erhalten des heimatlichen Brauchtums. Die Tanzgruppe ist Mitglied der SJD - Siebenbürgisch-Sächsische Jugend in Deutschland - und leistet im besten Sinne des Wortes Öffentlichkeits- und wohlverstandene Integrationsarbeit.
ball Sie fällt immer wieder durch ihre Tracht und ihr tänzerisches Können angenehm auf und ist bei
  Kennern weit über den Großraum Nürnberg ein Begriff. Diese Art von Einbringen siebenbürgisch-sächsischer Kultur in die deutsche Kulturlandschaft ist für uns gelebte Integration.
ball Gleichzeitig möchten wir Spaß und Freude am Volkstanz vermitteln. Die Tanzgruppe
  bedeutet für uns nicht nur Auftritte, offizielle Veranstaltungen und Termine sondern auch mit Freunden zusammen zu sein, sich zu treffen und einer Gemeinschaft anzugehören.
ball Die Mitglieder der Tanzgruppe stammen fast alle aus Siebenbürgen: aus dem Nösnerland,
  Alt- und Burzenland. Seit zwei Jahren haben sich uns auch Banater Schwaben und Franken angeschlossen.
ball Seit der Zeit als noch alle Mitglieder aus der Bistritzer Umgebung stammten, tragen wir die
  Nordsiebenbürger Wintertracht.